Im Frühling haben jedes Jahr sehr viele meiner Freunde – und ich auch – Geburtstag. Dieses Jahr habe ich bisher immer besonders darauf geachtet, dass ich plastik- und wenn möglich sogar verpackungsfreie Kleinigkeiten verschenke, die die Beschenkten wirklich gebrauchen können. Und ich liebe es Dinge selber zu machen, das weißt du ja sicher schon. Daher möchte ich dir mit diesem Post ein paar einfache Zero Waste Geschenkideen mitgeben, wie du mit wenigen Zutaten tolle Zero Waste DIYs verschenken kannst.

Neben den „üblichen“ Zero Waste Geschenkideen, wie

Gibt es so viele andere Möglichkeiten, etwas zu verschenken, dass keinen Müll produziert.

Ich verschenke am liebsten Dinge, die mir selber auch richtig gut gefallen. Beispielsweise in kleine Gläser verpackte Gewürzmischungen, Kräutersalze, Getränkepulver, Backmischungen im Glas oder andere Leckereien aus der Küche. Die sind oft etwas Neues für den Beschenkten und Verbrauchen sich irgendwann, ohne zu Verstauben oder Müll zu produzieren.

In Vorbereitung auf diesen Artikel habe ich ein bisschen nach DIYs recherchiert und bin auf diese bunte Mischung gestoßen.

Zero Waste Küche

Zero Waste Geschenk 1: Selbst gemachte Hafermilch verschenken

Wie du weißt habe ich bereits Hafermilch selber gemacht. Das Rezept findest du hier. Du brauchst nur drei Zutaten und kannst die fertige Milch dann in eine schöne Flasche abfüllen. Schon ist dein Geschenk fertig.

einfache & schnelle Zero Waste Geschenkideen

Zero Waste Geschenke 2: Pudding-Pulver selber machen

Puddingpulver selber machen. Das hätte ich mich nie getraut. Dann habe ich dieses Rezept ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt. Ich bin immer noch total begeistert davon und freue mich, dass der Pudding auch mit meiner selbstgemachten Hafermilch so lecker schmeckt. Ich muss sogar sagen, dass dich finde dass der Puddings sogar noch besser schmeckt als die Tüten-Variante.

Ich habe bisher die beiden folgenden Sorten DIY-Instant-Pulver ausprobiert: Vanille- und Schokopudding.

Wenn du das Pulver in ein kleines Glas abfüllst hast du schon ein perfektes kleines Geschenk.

Du brauchst für die Pudding-Pulver-Mischungen:

Vanillepudding-Pulver:

  • 2 Tassen Speisestärke
  • 1½ Teelöffel Vanille, gemahlen
  • 2 Prisen Kurkuma

Schokopudding-Pulver:

  • 2 Tassen Speisestärke
  • 3 Esslöffel Kakao

So geht’s:

  1. Mische alle Zutaten für die entsprechende Sorte Puddingpulver zusammen und verstaue sie in einem luftdicht schließenden Schraubglas.
  2. Fertig! Ein schönes Band herum oder mit einem Ettiket und einer Zubereitungsanleitung verziert – das perfekte Geschenk.
Text für dein Ettiket oder Anleitung für die eigene Zubereitung:
Zutaten für ca. 250ml Pudding benötigst du:
– 1 Tasse Pflanzenmilch
– 1-1½ Esslöffel Zucker
– 2½ Esslöffel selbstgemachtes Puddingpulver
Zubereitung:
1. Vermische das Puddingpulver mit ein paar Esslöffeln der Pflanzenmilch, bis es sich darin löst.
2. Bringe die restliche Pflanzenmilch mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen.
3. Nimm den Topf von der Herdplatte und rühre die Puddingpulver-Pflanzenmilch-Mischung mit einem Schneebesen ein.
4. Stelle den Topf zurück auf die heiße Herdplatte und koche den Pudding unter ständigem Rühren so lange, bis er andickt.
Fülle den fertigen veganen Pudding in ein hitzebeständiges Gefäß.

Anmerkungen:

Je nach Pudding-Sorte variiere ich gerne etwas mit den Mengen beim Kochen des Puddings. Probiere da einfach ein bisschen aus, bis du die für dich perfekte Konsistenz hast.
Für Schokopudding nehme ich z.B. etwas mehr Zucker, um den Bitterstoffen des Kakaos entgegen zu wirken.

Verwende einfach den Zucker, der dir am meisten zusagt. Bei flüssigen Süßungsmitteln wie Ahornsirup oder Agavendicksaft könnte die Menge etwas variieren – probiere einfach deine Masse und süße ggf. nach.

Wenn möglich kannst du einfach eine etwas “dickere” Pflanzenmilch mit einem hohen Mandel-, Hafer-, Soja- usw. Gehalt nehmen. Dann wird deine Pudding-Konsistenz später perfekt.

Zero Waste Geschenk 3: Blütensalz selber machen

In Salaten, zum Garnieren oder auf einem Butterbrot der absolute Hit: Blütenblätter. Ich hab mir mal ein Blüten-Blätter-Mix gekauft und ihn jetzt mit etwas Salz gemischt.

Zutaten:

  • Salz, am Besten grobes Salz (das hatte ich nur leider gerade nicht da)
  • Essbare Blüten (beispielsweise aus dem Gewürzregal)

Zubereitung:

  1. Gebe beide Zutaten in eine Schüssel und vermenge sie gut.
  2. In einem luftdicht verschlossenen Behälter lässt sich das Blüten-Salz sehr lange aufbewahren.
einfache DIY aus deiner Küche

Zero Waste Geschenk 4: Golden Milk Pulver

Dann habe ich ein DIY-Getränke-Pulver, diesmal für die berühmte goldene Milch, ausprobiert. Mit meiner schnell gemachten Gewürzmischung kannst du dir wann immer du willst zu Hause leckeren Kurkuma Latte machen oder das Pulver weiterschenken.

Du brauchst:

  • 3 Esslöffel Kurkuma
  • 2 Esslöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Ingwer

So geht’s:

  1. Mische alle Zutaten in einem Glas.
  2. Löse 1-2 Teelöffel des Pulvers für goldene Milch in einer Tasse heißer Pflanzenmilch auf, süße deinen Kurkuma Latte mit 1-2 Teelöffeln Süßungsmittel deiner Wahl.

Anmerkungen:

Mein Rezept für das Kurkuma-Latte Pulver-ergibt eine große Menge, die du für dich auf Vorrat herstellen oder auch verschenken kannst. Wenn du das Rezept erstmal nur für dich ausprobieren willst: Nehme kleinere Mengen.

Das Pulver für die goldene Milch habe ich ganz bewusst zuckerfrei gemacht, damit du selbst entscheiden kannst wie sehr du deinen Latte süßen möchtest. Und vor allem welches Süßungsmittel nur nehmen möchtest.

Zero Waste Geschenk 5: Selbstgemachter Rote-Beete-Hummus

Einfacher würziger Hummus-Dip aus Rote Beete, getrockneten Tomaten, Öl und Kichererbsen.

Zutaten:

  • Eine Hand voll getrocknete Tomaten.
  • 200 g gekochte Kichererbsen
  • Sonnenblumenöl
  • Eine bereits gekochte Rote Beete
  • Ggf. Kräuter, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Lege die getrockneten Tomaten für ein paar Stunden in Wasser ein, damit sie weicher werden.
  2. Würfle die Rote Beete grob.
  3. Gebe Kichererbsen, die Rote Beete – Würfel, die abgetropften (relativ weichen) Tomaten und das Sonnenblumenöl in einen Standmixer und lasse die Masse gut durchpürieren. Falls dein Mixer damit Probleme haben sollte, weil die Masse zu fest ist, gebe mehr Öl nach.
  4. Schmecke zwischendurch immer wieder deinen Hummus ab und würze ggf mit Salz, Knoblauch, Pfeffer und Kräutern nach.

Anschließend kannst du deinen Hummus in kleine Gläser abfüllen, mit einem Ettiket versehen und verschenken oder aufbewahren.

Achtung: Der Hummus ist nicht sehr lange haltbar. Abhängig vom Ölgehalt und deinen Zutaten würde ich ihm circa eine Woche geben. Maximal ein paar Tage länger.

Zero Waste Geschenkideen

Zero Waste Geschenk 6: Kakao-Pulver

Mein Rezept für einfaches selbstgemachtes Kakao-Pulver für leckeren veganen Kakao bzw. heiße Schokolade.

Für ca. 10 Tassen Kakao reichen:

  • 40 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 30 g Puderzucker (oder Zuckeralternativen)
  • Schraubglas oder luftdicht verschließbares Gefäß

Zubereitung:

  • Einfach Kakao und Zucker in das Glas geben und kräftig schütteln.

Heißen Kakao zubereiten:

  • Gebe ein paar Teelöffel (je nach Geschmack) in ein Glas heiße Pflanzenmilch und verrühre diese gut.
  • Wenn du die Kakao-Mischung verschenken willst kannst du noch ein Etikett oder ein schönes Band an das Glas befestigen.
einfache & schnelle Zero Waste Geschenkideen

Zero Waste Geschenk 7: Cookies

Selbstgemachte Cookies schmecken immer besonders gut. Verfeinert mit Mandelsplitter sind sie etwas ganz besonderes.

Für ca. 30 kleine Kekse brauchst du:

  • 250 g Mehl
  • 0,5 Prise Salz (einfach sehr wenig Salz)
  • 125g Zucker oder andere Süßungsmittel
  • 1 TL Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • 0,5 Ersatzei (ich nehme immer Eiersatz aus Lupinen)
  • 125g geschmolzene Butter
  • Eine große Hand voll Mandelsplitter

So geht’s:

  • Knete alle Zutaten zu einem glatten Teig.
  • Lege ggf. den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank, dann lässt er sich anschließend leichter verarbeiten.
  • Forme aus Walnussgroßen Teigteilen kleine Kugeln und drücke sie platt auf ein Blech.
  • Backe die Kekse für 15 Minuten bei 180 Grad im Backofen.
einfache & schnelle Zero Waste Geschenkideen

Weitere Zero Waste Geschenkideen

Wenn du ein kein Küchenmensch bist und trotzdem ein einfaches Zero Waste Geschenk verschenken willst, habe ich da noch ein paar Ideen für dich, die schon länger auf meinem Blog schlummern:

Oder wie wäre es mit einem Kuchen oder Keksen?

Schreib mir doch in die Kommentare, welche Zero Waste Geschenkideen du ausprobieren und verschenken willst.


Weiterlesen auf UponMyLife

Ich zeige dir die 5 Zero Waste Anfänger Tools, auf die du zu Beginn deiner Umstellung auf einen Zero Waste Alltag setzen solltest.

Zero Waste Starter KIT

Saisonkalender Printable Download

Mein Saisonkalender als Digitales Printable