Ich liebe Holunderblüten einfach. Sie duften so herrlich. Dieses Jahr habe ich ein neues Rezept ausprobiert. Ich habe Holunderblüten Gelee selber einkochen – das hat super funktioniert und darum teile ich mein Rezept gerne mit euch.

Die Blütendolden vom Holunder lassen sich wunderbar in Süßspeisen weiterverarbeiten. Beispielsweise in Tee, Kuchen, Gelee und Sirup. Du kannst aber auch Holundersekt, Holunderwein oder Holunderessig darauf kreieren.

Wie du Holundersirup einfach selber machen kannst, zeige ich dir bereits in diesem Blogpost: Rezept für Holunderblütensirup

Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.

Holunderblüten Gelee selber einkochen

Kommt, ich zeige euch, wie ihr Holunderblüten Gelee selber einkochen könnt.

Zutaten:

Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.

Zubereitung:

  1. Schüttelt die Holunderblütendolden vorsichtig aus.
  2. Gebt die Dolden zusammen mit dem Zitronensaft und dem Wasser in einen Topf, verrührt alles und lasst alles über Nacht abgedeckt ziehen.
  3. Am nächsten Tag bereitet ihr die leeren Marmeladengläser vor und stellt sie auf einem feuchten Geschirrtuch bereit – legt ggf. auch einen Trichter mit großer Öffnung bereit.
  4. Rührt den Gelierzucker vorsichtig unter die Mischung und kocht alles (nach Packungsanweisung) unter rühren auf.
  5. Lasst die Menge dann 3 Minuten unter rühren sprudelnd kochen.
  6. Macht nun eine Gelierprobe, damit ihr sicher seid, dass das Gelee auch tatsächlich geliert.
  7. Gießt die heiße Gelee-Masse nun vorsichtig in die einzelnen Gläser, verschließt diese sofort gut (nehmt dazu einen Topflappen) und dreht sie herum.
  8. Lasst nun das Gelee gut abkühlen (am Besten über Nacht), beschriftet die Gläser und genießt den leckeren Holunderblütengeschmack auf eurem Brot.

Tipp: Wenn ihr wollt, könnt ihr 2 Dolden übrig lassen, davon die einzelnen Blüten abzupfen und sie in die leeren Marmeladengläser verteilen – wenn Blüten im Gelee schwimmen, sieht das sehr hübsch aus.

Ein leckeres, gesundes Brot-Rezept aus Dinkelmehl findet ihr in diesem Blogpost: Dinkelvollkornbrot selber backen. Dies ist unser eigenes Brotrezept, dass wir alle 7 – 10 Tage selber backen.

Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.
Holunderblüten Gelee selber einkochen und den köstlichen Geschmack von Holunderblüten haltbar machen. So einfach gelingt das Blüten-Gelee.

Mehr Holunder-Liebe

Noch mehr Rezepte mit Holunderblüten und Wissenswertes über Holunder findet ihr hier:


Weiterlesen auf Uponmylife.de