Orangenreiniger selber machen, dass wollte ich endlich mal selber ausprobieren. Damit führe ich meine Zero Waste DIY – Reihe fort und zeige dir wie du Zero Waste DIY Orangenreiniger ohne Chemie, ohne Verpackungen und super günstig selber machen kannst.

Zuerst möchte ich dir aber erzählen, warum ich Orangenschale dazu verwende Allesreiniger zu machen:

Der Hautpgrund ist dass ich meine Lebensmittelverschwendung so gering wie möglich halten möchte. Das ist nicht leicht und bringt viele Umstellungen mit sich. Und ich arbeite da auch noch hart an mir.

Zero Waste DIY Orangenreiniger selber machen

Eine Möglichkeit Orangenschalen weiterzuverwenden ist eben diesen Orangenreiniger selber herzustellen.

Wie du das auch mit deinen Orangenschalen machen kannst, zeige ich dir.

Zero Waste DIY Orangenreiniger selber machen – Mein Rezept

Mit zwei Zutaten, wenigen Schritten und ein bisschen Geduld ist dein Alleskönner fertig.

Die Schale der Orangen enthalten ätherische Öle – dein Zerowaste Haushaltsreiniger riecht so nicht nur super lecker nach Orange sondern wirkt auch desinfizierend.

Zero Waste DIY Orangenreiniger selber machen

Die Zutaten für den Allesreiniger

Du brauchst lediglich:

  • Eine leere Flasche, die du Luftdicht verschließen kannst.
  • Schalen von mehreren Orange
  • Essig

Die Zubereitung des Orangenreiniger

  1. Lege die Schalen in den Essig ein und achte darauf, dass die Schalen immer im Essig eingelegt sind. D.h. nie an die Luft kommen. Dafür kannst du auch etwas beschwerendes auf die Orangenschalen legen.
  2. Lasse den Essig 2-3 Wochen in deiner Küche ziehen. Vermeide dabei aber direkte Sonneneinstrahlung.
  3. Nach 2 bis 3 Wochen hat sich der Essig in einen Orangenreiniger verwandelt und leuchtet nun in kräftigem gelb-orange. Auf der Oberfläche siehst du eine sehr feine ölige Schicht bzw. Flecken – das sind die ätherischen Öle aus der Orangenschale. Der Essig riecht nun vor allem nach Orangen angenommen.
  4. Jetzt kannst du die Orangenschalen aus dem Glas entfernen und den Essig durch einen Sieb gießen.
  5. Fertig ist dein Orangenreiniger!

Übrigens: Du kannst den Reiniger sehr lange aufbewahren – der Essig hat eine konservierende Wirkung.

Zero Waste DIY Orangenreiniger selber machen

Ich nutze unseren Orangenreiniger für alles mögliche. Er ist wirklich zu einer Alltagswaffe geworden.

Du kannst ihn für so viele verschiedene Flächen nutzen

  • Für Küchenoberflächen, um Fett und Flecken zu entfernen.
  • Um den Wasserkocher zu entkalken .
  • Im Bad und auf Armaturen um Kalk zu entfernen.
  • In der Toilette – einfach kurz einwirken lassen.
  • Für Spiegel und Fenster – mit etwas Spülmittel kannst du die Oberflächenspannung reduzieren.
  • Für Boden: Fliesen, PVC und Laminat kannst du super damit reinigen.
  • Auf Holzböden und Steinoberflächen solltest du es nicht nutzen.

Machst du mit beim Zero Waste DIY Orangenreiniger selber machen? Hast du das schonmal versucht? Schreibe mir gerne deine Erfahrung damit in die Kommentare.

Nachhaltige Packliste Zero Waste
Ich zeige dir die 5 Zero Waste Anfänger Tools, auf die du zu Beginn deiner Umstellung auf einen Zero Waste Alltag setzen solltest.

Zero Waste Starter KIT

Saisonkalender Printable Download

Mein Saisonkalender als Digitales Printable