Die einfachsten 7 Zero Waste Picknick – Ideen habe ich für dich zusammengefasst. Damit ihr ganz entspannt einen müllfreien Sommernachmittag auf der grünen Wiese genießen könnt, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

1. Zero Waste Picknick Tipp: Einfache Gerichte planen

Viele einfache Gerichte könnt ihr so umwandeln, dass ihr sie ganz leicht einpacken, mitnehmen und kalt essen genießen könnt. Spontan fallen mir Rezepte für frische Obstsalate, bunte Rohkostteller oder leckere Nudelsalate ein. Wie wäre es mit etwas anderem – etwas ausgefallenerem?

Quinoa-Salat: Einfaches Rezept fürs Zero Waste Picknick

Wir lieben einen einfachen Quinoa-Salat vor. Dafür braucht ihr die folgenden Zutaten:

  • Gekochter, abgekühlter Couscous
  • Frische Basilikumblätter
  • Frische Petersilie
  • Gekochte rote Linsen
  • Gewürfelte Tomaten
  • Eine gewürfelte Paprika
  • Etwas frischgepressten Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Für die Würze: Salz, Pfeffer, frische Kräuter und etwas gemahlene Chilliflocken

Gebt alle Zutaten in eine große Schüssel und vermengt sie gut. Mit grobem Meersalz, schwarzem Pfeffer und frisch gemahlenen Chilliflocken wird aus der einfachen Gemüse-Couscous-Mischung ein besonderes Picknick-Gericht.

Außer dem Couscous-Salat könnt ihr natürlich noch viele weitere einfache, vegane Gerichte zubereiten, die ihr leicht zum Zero Waste Picknick mitnehmen könnt. Auf meinem Pinterestboard findet ihr viele weitere Rezept-Inspirationen.

2. Zero Waste Picknick Tipp: Lebensmittel unverpackt einkaufen

Unverpackte Lebensmittel kaufen wir am liebsten auf dem Wochenmarkt, im Hofladen/Bauernladen oder im Unverpacktladen. Inzwischen findet ihr auch in vielen Biomärkten Lebensmittel ohne Plastikverpackung.

Überlegt euch welche Gerichte ihr zubereiten wollt, schreibt euch eine Einkaufsliste und plant genau welche Läden ihr anfahren möchtet. Los geht’s.

Mehr Infos und Tipps über das Einkaufen von unverpackten Lebensmitteln könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

7 Zero Waste Picknick - Tipps! Damit gelingt euer nachhaltiges Picknick müllfrei und plastikfrei mit viel Spaß + einfache, vegane Rezept-Idee #zerowaste #picknick #vesper

3. Zero Waste Picknick Tipp: Lebensmittel in Edelstahldosen und Gläser verpacken

Eure frisch zubereiteten Gerichte könnt ihr ganz du einfach „unfallfrei“ zum Picknickplatz bringen: Einfach in dichte Edelstahldosen oder Glasbehälter verpacken. Alte Schraub- oder Marmeladengläser eignen sich dafür auch.

4. Tipp: Keinen Einweggrill benutzen und Müll vermeiden

Picknicken bedeutet für viele, dass gegrillt werden muss. Da bin ich anderer Meinung. Für mich heißt Picknicken nicht den Einweggrill auszupacken, sondern eine Decke ins hohe Gras zu legen und mitgebrachte Speißen und kühle Getränke zu genießen.

Auf Müll, Einweggrills, To-Go Mahlzeiten usw. lässt sich so einfach verzichten. Und wenn es doch mal ein Grillabend werden soll: Es gibt auch tragbare/mobile Grills. Seid aber vorsichtig und vermeidet unbedingt Flächen-/Waldbrände.

7 Zero Waste Picknick - Tipps! Damit gelingt euer nachhaltiges Picknick müllfrei und plastikfrei mit viel Spaß + einfache, vegane Rezept-Idee #zerowaste #picknick #vesper

5. Zero Waste Picknick Tipp: Kühle Getränke mitbringen

Eine kühle Glasflasche gefüllt mit frischem Leitungswasser ist die beste Erfrischung an heißen Sommertagen. Auch Säfte und Limonaden könnt ihr in Glasflaschen mitbringen und dann in ganz normalen Gläsern ausschenken.

Wenn eure Getränke so richtig kühl bleiben sollen, füllt sie in Thermosflaschen oder herkömmliche Thermosteekannen.

6. Tipp: Auf Papier- und Plastikgeschirr verzichten

Wenn wir versuchen wollen unseren Alltag Schritt für Schritt nachhaltiger zu gestalten, dann gehört auch dazu, dass wir Einweggeschirr aus Papier und Plastik vermeiden. Stattdessen wickeln wir z.B. alte Prozellanteller (die wir im Gebrauchtwarenladen gekauft haben) in Küchenhandtücher und transportieren sie sicher im Weidenkorb in den Park.

7 Zero Waste Picknick - Tipps! Damit gelingt euer nachhaltiges Picknick müllfrei und plastikfrei mit viel Spaß + einfache, vegane Rezept-Idee #zerowaste #picknick #vesper

7. Zero Waste Picknick Tipp: Entstandenen Müll wieder einpacken und zu Hause richtig entsorgen

Mein oberstes Picknick-Gebot: Den Platz so verlassen wie ich ihn angetroffen haben – am Besten noch sauberer. Wir nehmen immer unseren kompletten Müll (falls doch welcher entstehen sollte) mit nach Hause und entsorgen ihn dort richtig.

Oft nehmen wir auch Müll mit, dem wir unterwegs begegnen. Wenn wir alle genau das gemeinsam tun, wird unsere Erde ein kleines bisschen sauberer.

Ich bin mir sicher, die 7 Zero Waste Picknick Tipps helfen euch, Picknicken jetzt im Sommer richtig zu genießen und dabei müllfreier und plastikfreier zu Leben. Denkt dran, jeder Schritt ist wichtig – überfordert euch nicht, aber tut das was ihr tun könnt! Eigentlich ist das gar nicht schwer, oder?


Weiterlesen auf UponMyLife