Ich war total gespannt und ihr hattet es euch auch gewünscht: Dass ich endlich mal Zero Waste DIY Zahnpasta selber mache und ausprobiere.

Vor mehreren Jahren bin ich auf Zahntabletten umgestiegen und komme damit super zurecht. Meinen Zähnen geht es super und auf die Plastiktuben kann ich so auch verzichten.

Neugierig wie ich bin stand dieses DIY dennoch schon lange auf meiner Liste. Darum habe ich es ausprobiert.

Über die Zutaten fürs Zero Waste DIY

Natron

Natron bekämpft Karies. Es neutralisiert die Säure im Mund, die durch Lebensmittel entsteht und sorgt für einen ausgeglichenen. Karies kann so nicht mehr entstehen.

Natron löst eure Zahnbeläge, verhindert Mundgerüche und lässt die Verfärbungen der Zähne verschwinden.

Achtung: Verwechselt es nicht mit Backpulver!

Kokosöl

Kokosöl wirkt antibakteriell und antifungal. Es bekämpft (genauso wie Natron) die Bakterien, die Karies verursachen. Das Öl sorgt auf natürliche Weise dafür, dass ihr eine gesunde Mundflora habt.

Zudem wirkt Kokosöl entzündungshemmend, was bei empfindlichem oder entzündetem Zahnfleisch besonders positiv ist.

Der einzige Nachteil: Kokosöl wird oft in Indonesien angebaut. Auch in der Qualität verschiedener Öle liegen enorme Unterschiede.

Tipp: Ich nutze Kokosöl zudem zum Ölziehen am Morgen. Da merke ich richtig, wie es meine Mundflora unterstützt und komischen Geschmack und Co. innerhalb von Minuten „rauszieht“.

Xylitol

Xylitol (auch bekannt als Birkenzucker) ist ein pflanzlicher Zuckerersatzstoff. Es enthält weniger Kalorien als normaler Zucker, süßt aber genauso gut.

Zudem reduziert Xylitol Karies und verhindert die Säureproduktion, die durch andere Lebensmittel entsteht. Es süßt die DIY Zahnpasta – damit auch die Kinder leichter zu animieren sind.

Ihr seht: Alles in allem sind die drei Zutaten perfekt für uns und unsere Zähne.

Wenn ihr wollz könnt ihr noch ein paar Tropfen Minzöl zur Zahnpasta geben. Das Öl wirkt kühlend, anregend, stresslindernd und unterstützt die Verdauung. Und es schmeckt einfach total nach Zahncreme und erfrischt den Atem.

Rezept: Zero Waste DIY Zahnpasta

Zutaten für 30 ml Zahnpasta

  • 2 EL Natron
  • 2 EL Kokosöl
  • 1-2 TL Xylitol
  • ggf. 5 Tropfen Minzöl

Zubereitung der Zero Waste DIY Zahnpasta

  1. Erwärmt das Kokosöl in einem Wasserbad. Bis es weich ist, ganz flüssig werden muss es nicht. (Je nach Temperatur könnt ihr auf diesen Schritt verzichten – z.B. im Sommer bei über 25 Grad – ggf. müsst ihr es sogar kurz abkühlen)
    Wenn das Kokosöl zu flüssig ist, kann es sein, dass sich das Natron am Boden absetzt. Falls das bei euch so ist, lasst das Öl kurz abkühlen.
  2. Gebt nun Natron und Xylitol hinzu und rührt es gut um.
  3. Jetzt ist das Minzöl dran: Gebt (wenn ihr wollt) 5 Tropfen davon dazu und rührt alles gut um.
  4. Füllt die Zahnpasta in ein kleines Glas ab.
Zero Waste DIY Zahnpasta mit Kokosöl selber machen - einfaches Rezept für die nachhaltige, plastikfreie gesunde Mundhygiene - eine müllfreie Zahncreme. #diy #zerowaste #zahnpasta

So verwendet ihr die DIY Zahnpasta

  1. Mit einem sauberen Spatel tragt ihr etwas Zahnpasta auf eure Zahnbürste auf.
  2. Putzt eure Zähne wie gewohnt.

Aber Achtung!

  • Die Zahnpasta ist so lange haltbar wie euer Kokosöl.
  • Aber die Zahnpasta darf nicht mit Wasser in Berührung kommen. Falls das passiert müsst ihr sie innerhalb weniger Tage aufbrauchen.

So ich werde das DIY in den nächsten Tagen auf Herz und Nieren testen – freue mich schon sehr darauf!

Fazit zum DIY mit Kokosöl

Nach den ersten Testversuchen hatte ich persönlich das Gefühl, dass die Zahnpasta vielleicht zu viel weggeschrubbt. Eine Leserin von euch hat mir geschrieben und erzählt, dass sie das Gefühl hatte dass ihre Zähne durchsichtig geworden sind.

Mein Fazit: Ich werde das DIY weiterhin testen aber wahrscheinlich nur einmal am Tag und sonst auf meine Zahntabs zurückgreifen. Mit denen komme ich seit Jahren super zurecht.

Zero Waste DIY Zahnpasta mit Kokosöl selber machen - einfaches Rezept für die nachhaltige, plastikfreie gesunde Mundhygiene - eine müllfreie Zahncreme. #diy #zerowaste #zahnpasta
Zero Waste DIY Zahnpasta mit Kokosöl selber machen - einfaches Rezept für die nachhaltige, plastikfreie gesunde Mundhygiene - eine müllfreie Zahncreme. #diy #zerowaste #zahnpasta
Zero Waste DIY Zahnpasta mit Kokosöl selber machen - einfaches Rezept für die nachhaltige, plastikfreie gesunde Mundhygiene - eine müllfreie Zahncreme. #diy #zerowaste #zahnpasta

Alternative Rezepte: Zahnpasta ohne Kokosöl

Weil viele von euch nach DIYs ohne Kokosöl gefragt haben stelle ich euch hier zwei DIY Alternativen ohne Kokosöl vor.

Ich habe beide DIYs bisher nicht ausprobiert.

Wasserbasiertes Zahnpasta-Rezept

Das Rezept stammt von DIY Natural.

  • 4 EL Natron
  • 1/2 TL Meersalz oder einfach jodfreies Salz
  • 5 Tropfen Minzöl
  • destilliertes oder abgekochtes Wasser

Vermischt Natron, Salz und Minzöl. Gebt nach und nach Wasser dazu und verrührt es immer wieder – bis ihr eine pastenartige Konsistenz habt, die euch gefällt. Einfach auf die Zahnbürste geben und ausprobieren.

Zahnpulver mit Heilerde

Das Rezept stammt von Wastelanddrebel.

  • 1 EL Heilerde
  • 1 EL Natron
  • ggf. 1 EL Stevia oder Xyolitol
  • ggf. 1/2 – 1 EL getrocknete und zerbröselte Minze oder Kamillenblüten

In einer elektrischen Kaffeemühle die getrocknete, zerbröselte Minze oder die getrockneten Kamillenblüten zerkleinern. Je feiner ihr beides mahlen könnt umso besser. Vermischt es mit den anderen Zutaten und füllt es in ein leeres Schraubglas. Fertig ist euer Zahnpulver.

Vor dem Zähneputzen befeuchtet ihr die Borsten mit etwas Wasser und schüttelt sie kurz aus. Drückt die Spitze der Borsten leicht ins Zahnpulver. Das Pulver das an den Borsten hängen bleibt, nutzt ihr zum Zähneputzen. Der unberührte Rest bleibt im Glas. Die Zähne wie mit normaler Zahnpasta putzen.

Zur Haltbarkeit des Zahnpulvers

Am besten nicht die Zahnbürste rein tunken, sondern die Zahnpasta immer nur mit einem sauberen Löffel entnehmen. Das verlängert generell die Haltbarkeit.

Zero Waste DIY Zahnpasta mit Kokosöl selber machen - einfaches Rezept für die nachhaltige, plastikfreie gesunde Mundhygiene - eine müllfreie Zahncreme. #diy #zerowaste #zahnpasta

Habt ihr Lust die Zero Waste DIY Zahnpasta auszuprobieren? Schreibt mir eure Erfahrungen mit dem DIY unbedingt in die Kommentare! Ich freue mich drauf.


Weiterlesen auf UponMyLife