Für mich gehört selber machen, upcycling und weiterverwenden undtrennbar mit einem nachhaltigen Lifestyle zusammen. Weil ich noch Garn da hatte und auch Häkelnnadeln nicht weit waren hab ich mich ans Häkeln von Abschminkpads gemacht. Und das ist dabei herausgekommen: Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln

Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln ist total einfach. Selbst blutige Anfänger erlernen das mit meiner Häkelmethode schnell. #zerowaste #diy #abschminkpads #bad
Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln ist total einfach. Selbst blutige Anfänger erlernen das mit meiner Häkelmethode schnell. #zerowaste #diy #abschminkpads #bad

Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln

Verabschiedet euch von den schrecklichen Einweg-Wattepads und häkeln eure wiederverwendbaren Pads aus Garnresten selbst. Auch Häkel-Anfänger werden mit meiner Anleitung gut zurecht kommen und schnell tolle Ergebnisse erzielen.

Tipp: Legt die Abschminkpads vor dem ersten Gebrauch einen Tag lang in kaltes Wasser und wascht sie einmal durch. Dadurch steigert sich die Saugfähigkeit eurer Pads.

Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln ist total einfach. Selbst blutige Anfänger erlernen das mit meiner Häkelmethode schnell. #zerowaste #diy #abschminkpads #bad

Materialien

  • Garn
  • Häkelnadel
  • Schere

Größe der benötigten Häkelnadel: 3-4 mm

Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln ist total einfach. Selbst blutige Anfänger erlernen das mit meiner Häkelmethode schnell. #zerowaste #diy #abschminkpads #bad

Häkel – Anleitung für die DIY Abschminkpads

In diesem Video von Claudetta Crochet hab ich mir die Technik angeschaut und dann einfach angefangen zu üben.

Kurz zusammengefasst funktioniert die Anleitung von Claudetta Crochet so:

  1. Ihr beginnt indem ihr 5 Luftmaschen häkelt.
  2. Dann verbindet ihr die 5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zu einem Ring. Die erste Runde ist „fertig“
  3. Die zweite Runde: Häkelt in jede Masche zwei Stäbchen.
  4. Sobald die „Runde voll ist“ verbindet ihr mit einer Kettmasche das erste Stäbchen mit dem letzten.
  5. Die dritte Runde: 2 Luftmaschen und dann zwei Stäbchen in die erste Masche häkeln. In die zweite Masche Stäbchen und in die dritte Masche wieder 2 Stäbchen usw.
  6. Die vierte Runde: In die erste Masche 2 Stäbchen häkeln, in Masche 2 und 3 jeweils ein Stäbchen in die 4. Masche wieder 2 Stäbchen usw. Die Runde wieder mit einer Kettmasche verbinden und anschließend zwei Luftmaschen häkeln.
  7. Für die fünfte Runde häkelt ihr wieder 2 Stäbchen in die erste Masche und in die nächsten drei Maschen jeweilis ein Stäbchen. Dann wieder zwei Stäbchen in eine Masche und dann wieder drei einzelne Stäbchen in die nächsten drei Maschen usw.
  8. Spätestens nach der fünften Runde müsste euer Abschminkpad ausreichend groß sein. Ganz nach eure Wunsch könnt ihr euer Pad auch schon nach der dritten oder vierten Runde für beendet erklären.
  9. Das Ende: Nach der letzten Kettmasche (die eure letzte Runde verbindet) häkelt ihr eine Luftmasche und zieht den Faden durch. Fertig.

Falls euch meine Anleitung kryptisch vorkommt, schaut euch einfach das Video an, das ich oben verlinkt habe. Claudetta erklärt das wirklich super.

Die ersten Abschminkpads wurden nicht perfekt. Aber mit der Zeit und im Laufe eines Sonntags wurde ich immer geübter und tatsächlich sahen meine Pads irgendwann richtig hübsch aus.

Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln ist total einfach. Selbst blutige Anfänger erlernen das mit meiner Häkelmethode schnell. #zerowaste #diy #abschminkpads #bad

Wie gefällt euch mein Zero Waste DIY: Wiederverwendbare Abschminkpads selber häkeln? Habt ihr das auch schonmal ausprobiert? Oder seid ihr Fraktion selber kaufen?


Weiterlesen auf UponMyLife