/Werbung/ Tampons, Einwegbinden und Co. Jeden Monat produzieren wir Frauen große Mengen Müll. Dabei gibt es einfache, umweltfreundliche Alternativen, die uns den Alltag erleichtern können. Ich zeige euch heute nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen und meine persönlichen Erfahrungen damit.

Überblick über den Inhalt:

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.
Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Stoffbinden und Stoffslipeinlagen

Nachhaltigkeit im Alltag bzw. im Bad hört für mich nicht mit der Holzzahnbürste auf. Über die letzten Jahre habe ich fast jeden Gegenstand im Bad durch eine nachhaltigere Alternative ersetzt.

Ja, auch Tampons und Wegwerf- Binden findet ihr bei mir nicht mehr.

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Warum keine Tampons & Wegwerf- Binden?

Laut verschiedener Statistiken verbraucht jede von uns Frauen ca. 10.000 – 17.000 Tampons bzw. Binden in ihrem Leben.

Unvorstellbar viele! Und ein riesen Berg Müll. Nicht zu vergessen die Ressourcen, die wir dafür verwenden und verschwenden.

Mit Wegwerf-Einlagen lassen wir parfümiertes Plastik direkt an uns und unsere Haut. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass die Plastikbinden sich feucht und klebrig anfühlen. Ein ganz komisches, unangenehmes Gefühl.

Wirklich wohl hab ich mich damit nicht gefühlt.

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Stoffslipeinlagen

Bei meiner Suche nach nachhaltigen Alternativen zu den Wegwerf-Produkten bin ich schnell auf Slipeinlagen aus Stoff gestoßen.

Die hochwertig hergestellten Einlagen, legt man sich einfach ins Höschen. Über den Tag nimmt der saugstarke Baumwollstoff alles auf und fühlt sich angenehm weich an.

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Stoffbinden

Statt Tampons und Wegwerfbinden findet ihr seit einigen Jahren Menstruationstasse und Stoffbinden in meinem Bad.

Dank dieser Umstellung hat sich mein Müllberg im Bad wesentlich reduziert, genauso wie meine Ausgaben in der Drogerie.

Verschiedene Binden

Es gibt verschiedene Stoffbinden, die sich in ihrer Stoffdicke (Saugfähigkeit), Form und Größe unterscheiden. Und natürlich in der Farbe.

Über die Zeit hab ich verschiede Stoffbinden gekauft. Je nach Bedarf kann ich jetzt auswählen, welche Binde gerade zu meinem Tag passt. Besonders gerne trage ich die waschbaren Binden mit Flügeln und Druckknöpfen.

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Waschtipps: Binden und Einlagen aus Stoff waschen und trocknen

Nach der Benutzung wasche ich die Binden und Einlagen ganz normal in der Waschmaschine bei 60 Grad.

Während meiner Menstruation sammle ich die benutzten Binden, wasche hartnäckige Flecken unter kaltem Wasser aus und gebe sie dann in die Wäsche (bei 60 Grad, mit normalem Waschmittel).

Nach der Wäsche, hänge ich Einlagen und Binden über den Wäscheständer und lasse sie an der Luft trocknen. Schon bereit für den nächsten Einsatz!

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test – meine Erfahrungen

Inzwischen habe ich eine kleine Auswahl an waschbaren Binden und Einlagen im Bad.

Praktisch? Und saugfähig?

Ja, definitiv! Für mich sind die Stoffbinden eine sehr praktische Alternative. Morgens eingelegt, komme ich damit in der Regel über den Tag. Für den Notfall, hab ich immer eine Binde in einem Säckchen dabei. Dank dem saugstarken Stoff (der nimmt Flüssigkeiten sehr schnell auf), hab ich aber noch nie auf meine Notfall-Binde zurückgreifen müssen.

Wahrscheinlich bin ich da mit eher leichten Blutungen gesegnet – das ist ja bei jedem anders. In der Regel reichen Stoffbinden so lange wie Einwegbinden oder Tampons in vergleichbarer Größe. Informiert euch beim Stoffbinden Hersteller, welche Größe für euch die richtige ist.

Hautverträglich?

Schwitzen, Jucken, allergische Ausschläge, unangenehme Gerüche – nicht mit den Stoffbinden! Der atmungsaktive Baumwollstoff fühlt sich in jeder Situation gut an.

Waschbar?

Nach der Benutzung wasche ich die Binden (wie oben beschrieben). Hässliche Flecken? Fehlanzeige! Wahrscheinlich weil ich sie oft mit kaltem Wasser vorwasche.

Tragegefühl?

Auf Tampos, Wegwerf- Binden und Co. möchte ich nicht mehr zurückgreifen müssen. Nicht nur das der Ressourcenverbrauch, die Müllberge und das Wegwerf-Plastik-Produkt mir früher ein schlechtes Gewissen gemacht haben. Allein schon das Tragegefühl ist so viel angenehmer.

Lohnt sich die Investition?

Ja, die waschbaren Binden und Slipeinlagen sind in der Anschaffung definitiv teurer. Wenn ich aber die 10.000 Tampons dagegen rechne, hab ich das locker wieder raus. Auf lange Sicht lohnt sich die Investition definitiv.

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Über Kulmine

Der Großteil meiner Stoffbinden und -Einlagen ist von Kulmine. Das Label stellt seit über 25 Jahren nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen her.

Ihr Ziel: Mit nachhaltigen Produkten den Frauen und der Umwelt mehr Wertschätzung entgegen bringen.

Außer waschbaren Binden und Einlagen, findet ihr dort auch Wochenbettbinden, Stilleinlagen, Abschminktücher und vieles mehr.

Alle Produkte von Kulmine bestehen aus reiner Bio-Baumwolle – GOTS und IVN zertifiziert. Das Label legt Wert auf hohe ökologische und soziale Standards während der gesamten Produktionskette.

Stoffbinden und Stoffslipeinlagen von Kulmine

Bei Kulmine findet ihr Stoffbinden & waschbare Slipeinlagen in verschiedenen Größen:

  • Mini (z.B. für Mädchen und kleine Frauen – ist auch meine liebste Größe),
  • Midi (mittlere Größe) und
  • Maxi (für noch mehr Sicherheit, nachts und im Wochenbett).

Zudem findet ihr verschiedene Modelle & Farben: Klassische Binden, Binden mit Flügeln oder zum Falten. In Rot, Schwarz, Natur und Himbeer.

Ich nutze die verschiedenen Einlagen und Binden nach Bedarf, Lust und Laune 😉

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Mein Fazit zu Stoffbinden und Stoffslipeinlagen

Ich bin sehr dankbar, dass ich eine Alternative zu Tampons und Wegwerf-Einlagen gefunden habe.

Zuerst habe ich verschiedene Binden ausprobiert und mit der Zeit hat sich dann ein Favorit herauskristallisiert. Die Binden und Einlagen mit Flügeln sind im Moment meine Favoriten. Diese Lieblingseinlagen nutze ich inzwischen täglich.

Seid ihr euch unsicher, welche die richtige Binde/Einlage für ist? Dann informiert euch auf der Homepage von Kulmine genauer und lasst euch ggf. beraten. Oder probiert eines der Sets aus. Für jeden von uns passt und funktioniert die eine oder andere Binde/Einlage besser.

Dank meinem kleinen Vorrat bin ich flexibel, fühle mich besser und produziere keinen Müll. Win win! Für mich und die Umwelt.

Inzwischen frage ich mich wirklich, warum nicht schon lange alle Frauen auf die waschbaren Binden und Einlagen umgestiegen sind.

Tragt ihr noch Wegwerf-Binden? Oder seid ihr schon umgestiegen? Erzählt mal in den Kommentaren!

Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.
Verschiedene nachhaltige Stoffbinden und Stoffslipeinlagen im Test und meine persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen für euch.

Weiterlesen auf Uponmylife.de


Eure aktuellen Lieblinge aus dem Uponmylife Shop