Advent, Advent der Regenwald brennt – das hab ich vor kurzem im Zusammenhang auf Instagram gelesen und wurde hellhörig. Heute habe ich euch 3 günstige nachhaltige Kerzen-Alternativen zu Paraffin-Kerzen zusammengestellt und erkläre euch welche Kerzen-Alternative die Nachhaltigste ist.

Das „herkömmliche“ Kerzen aus Paraffin bestehen wusste ich. Aber was das bedeutet war mir neu. Meine Recherche-Ergebnisse teile ich heute mit euch.

3 günstige nachhaltige Kerzen-Alternativen zu Paraffin-Kerzen für euren Zero Waste Lifestyle im Alltag + eine DIY Idee für Kerzenreste. #weihnachten #kerzen #diy #nachhaltigkeit

Die schlechte Nachricht zuerst: Nachhaltigkeit beim Kerzen ist sehr schwer umzusetzen.

Die einzige Ausnahme sind selbst gegossene Kerzen aus Wachsresten. Aber der gesammelte Kerzen-Reste-Vorrat geht auch irgendwann zur neige. Also was tun?

Überspitzt formuliert ist die nachhaltigste Kerze die, die nicht gekauft wird. Denn wir verbrauchen einfach viel zu viele der warmen Lichtquellen aus Wachs.

Statt jeden Tag eine brennen zu lassen, wäre es nachhaltiger, wenn wir uns alle einen sparsamen und achtsamen Kerzenkonsum angewöhnen. Erst dann können wir die negativen Auswirkungen auf unsere Umwelt wirklich reduzieren.

Die meisten Teelichter, Stabkerzen, Stumpenkerzen und Co. bestehen aus Paraffin, d.h. aus nicht nachwachsendem Erdöl. Für andere Kerzen wird der Regenwald abgeholzt.

Ökologisch und ethisch einwandfreie Kerzen zu finden ist nicht leicht und oft eher teuer.

Darum möchte ich euch heute Alternativen vorstellen: 3 günstige nachhaltige Kerzen-Alternativen zu Paraffin-Kerzen

3 günstige nachhaltige Kerzen-Alternativen zu Paraffin-Kerzen

1. Kerzen aus fairem Stearin

Stearin wird aus nachwachsenden Rohstoffen (oft Palmöl) gewonnen und ist biologisch abbaubar. Der Nachteil an den Kerzen ist, dass für den Anabu von Palm riesige Regenwaldflächen abgeholzt werden.

Tipp: Achtet beim Kauf von Stearin-Kerzen auf das Fair Trade Siegel.

Wo gefunden? Ich kaufe die Stearin-Kerzen wenn dann nur mit Fair Trade Siegel im Weltladen. Sonst lasse ich die Finger davon.

2. Kerzen aus Rapswachs oder Sojawachs

Eine gute Alternative wenn ihr auf Bienenwachs verzichten wollt

Tipp: Achtet darauf, dass die Rohstoffe gentechnikfrei angebaut wurden.

Wo gefunden? In einem Laden der Faire Waren anbietet, im Bioladen und im Unverpacktladen.

3. Kerzen aus Bio-Bienenwachs

Die Kerzen sind mein Favorit – einfach auch weil sie so schön duften und ein wunderbares warmes Licht abgegeben.

Tipp: Ihr könnt die Kerzen auch ganz einfach selber machen. Mit Wachsplatten vom Imker und Dochten.

Wo gefunden? Auf dem Markt, direkt bei Bio-Imkern, im Bioladen oder im Unverpacktladen.

Upcycling DIY-Idee für Kerzenreste

Aus Kerzenresten könnt ihr ganz einfach selber Kerzen herstellen. Ich habe ein paar Monate weiße Kerzenreste gesammelt und daraus Duftkerzen gemacht. Die Anleitung findet ihr in diesem Beitrag. Eine einfache Geschenkidee ist das auch.

Welche der 3 günstige nachhaltige Kerzen-Alternativen zu Paraffin-Kerzen lasst ihr brennen? Könnt ihr euch vorstellen aus Nachhaltigkeits-Gründen komplett auf Kerzen zu verzichten?


Weiterlesen auf UponMyLife