Hast du Lust auf ein neues DIY? Ich hab hier ein einfaches Rezept für dich, wie du deine Zero Waste DIY Haarseife selber machen kannst.

ERGÄNZTE ANMERKUNG: Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer „besseren Alternative“ zum SLSA Tensid und werde diesen Beitrag in Kürze anpassen – sobald ich mit der natürlichen SLS-Alternative ein neues Rezept kreiert habe.

Zero Waste DIY Haarseife einfach selber machen (7)

Wenn du auf Müll und Plastikverpackungen verzichten möchtest, kommst du irgendwann an den Punkt, dass dir die Shampoo-Flaschen negativ auffallen und du suchst nach einer Alternative dafür. Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten seine Haare müllfrei zu waschen.

Du kannst dich beispielsweise an NoPoo ausprobieren und deine Haare mit Mehl oder Lava-Erde waschen. Oder du testet ein festes Shampoo – die gibt es inzwischen in einigen Drogeriemärkten oder in Reformhäusern zu kaufen. Aber ich kann dir auch mein schnelles DIY ans Herz legen. Damit kannst du ganz einfach Haarseife selber machen.

Zutaten für deine DIY Haarseife:

  • 45 g Sheabutter
  • 100 g  SLSA Tensid
  • 100g Maisstärke
  • 5-10 Tropfen äth. Öle
  • 5-10 Tropfen äth. Teebaumöl

Wie du deine DIY Haarseife zubereitest?

  1. Die Sheabutter im Wasserbad schmelzen.
  2. Die restlichen Zutatten in einer Schüssel mixen (Den Staub dabei nicht einatmen).
  3. Die Sheabutter in die Schüssel geben und mit den Händen verkneten. Es hat dann eine ähnlcihe Konstitenz wie Knete.
  4. Masse in kleine Formen drücken oder zu einer Seifen-Kugel formen und fest werden lassen.
Zero Waste DIY Haarseife einfach selber machen (7)

Wie du die Zero Waste DIY Haarseife in deinen Haaren anwendest?

Die Haarseife nass machen und in der Hand aufschäumen. Den Shcaum in das nasse Haar geben und verteilen. Oder die Haare richtig nass machen und die Seife über die Nassen Haare streichen und somit aufschäumen. Anschließend gut ausspülen.

Die nasse Seife dann außerhalb der Dusche auf einer Seifenschale zum Torcknen hinlegen. Und beim nächsten Mal wieder mit unter die Dusche nehmen. Die Seife soll nicht permanent Feuchtigkeit ausgetzt werden. Die erste Schicht der Seife wird bei der Verwendung weich, die Seife muss zwischendurch wieder trocknen, um wieder komplett fest zu werden.

Zero Waste DIY Haarseife einfach selber machen (7)

Ich habe das Rezept zum ersten Mal bereits im Februar ausprobiert und wasche seitdem meine Haare nur noch mit dieser Haarseife. Auch ein zweites Mal Seifen-Herstellen hat super funktioniert. Auch ein paar meiner Freundinnen haben das Rezept ausprobiert und waschen ihr Haare damit.

Hast du schonmal Haarseife selbergemacht?