Als ich gesehen habe, wie unser Badmüll überquillt. Da hab ich ihn einfach ausgekippt und mir den Müll (so eklig es klingt) angeschaut… Jede Menge unnötiger Müll – alles Restmüll der verbrannt wird. Das war vor drei Jahren und hat mich damals wachgerüttelt. Ein paar Wochen später hab ich mir meinen Rasierhobel gekauft. Trotz Angst mich zu schneiden. Meine Erfahrungen und Tipps. Genauso wie verschiedene Rasierhobel-Typen, Vor- und Nachteile, die richtige Anwendung und Fehler, die ihr vermeiden solltet – das erwartet euch hier im Rasierhobel Guide.

Plastik-Zahnseide, Abschminkpads, Zahnpastatuben, Shampooflaschen, Duschgelflaschen, … und Einwegrasierer. Das hab ich damals in meinem Müll gefunden.

Die nächsten Wochen habe ich jede freie Minute damit verbracht zu Recherchieren und müllärmere Alternativen gesucht. Dabei bin ich auch auf Horror-Geschichten rund um den Rasierhobel gestoßen.

Blutige Beine, zerschnittene Knöchel und aufgeschlitzte Knie.

Kann das sein? Meine Neugier war zu groß und ich hab einfach einen Rasierhobel gekauft und ausprobiert.

Endlich, ich bin glücklich mit dem Teil. Meine Beine sind glatter als jemals zuvor und den Badmüll brauch ich jetzt (alle anderen Müllverursacher sind auch ausgetauscht) nicht mehr.

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.
Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

Warum ihr einen Rasierhobel nutzen solltet?

Rasierhobel sind Rasierer aus Metall und eine (Zero Waste) Alternative zu herkömmlichen System- und Einwegrasierern.

Ihr kauft ihn einmal und müsst dann lediglich die Klingen austauschen. Der Rasierhobel bleibt euch über Jahre erhalten. Damit vermeidet ihr Unmengen an Müll, der durch die Einweg- und Systemrasierer entsteht.

Fazit: Einmal Kaufen und jahrelang benutzen! Ihr müsst lediglich Klingen wechseln. Versucht es! Ihr werdet ihn lieben. Versprochen!

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

Verschiedene Rasierhobeln + Preisvergleich

Rasierhobel mit Schraubmechanismus

Bei Rasierhobel mit Schraubmechanismus dreht ihr am Griff und könnt so den Kopf vom Griff „lösen“, nehmt die Kopfunterseite ab und tauscht die Klingen aus oder reinigt den Rasierer.

Klingenart: Doppelseitige Klingen.

Offener Kamm: Für längere, dickere Haare. Die Haut kommt beim „offenen Kamm“ der Klinge näher, daher ist hier die Gefahr „größer“, dass ihr euch schneidet.

Geschlossener Kamm: Ein kleinerer Kamm führt die Haare zur Rasierklinge. Die Haut ist daher nicht ganz so nah an der Klinge, darum ist dieser Hobel etwas „sicherer“ als der Rasierhobel mit dem offenen Kamm.

Mühle Shaving - Unterschiede Rasierhobel
Bild von Mühle

Achtung: Unbedingt den „Kopf“ an den kurzen Seiten festhaltet, sonst schneidet ihr euch beim Öffnen, Reinigen und Klingen tauschen!

Vorteil: Einfach zu reinigen, günstig und überall zu erhalten.

Nachteil: Schwierig zu öffnen.

Empfehlung von mir: Perfekt für Einsteiger und alle die Rasierhobel einfach mal ausprobieren wollen. Z.B. Rasierhobel von Mühle*.

Leaf Shave

Der Leaf Shave hat einen Schwenkkopf. An der Rückseite des Kopfs findet ihr eine Schraube, die ihr aufschraubt, um die Klingen zu tauschen.

Besonderheit: Der Leaf Shave „rasiert“ mit drei Klingen – während Butterfly- & Schraubmechanismus mit einer Klinge auskommen.

Klingenart: Einseitige Klingen (oder halbierte Doppelseitige Klingen – dafür „teilt“ ihr die Doppelseitige Klinge noch im Papier).

Vorteil: Schwenkbarer Rasierkopf, Drei-Rasierklingen-System

Nachteil: Teuer und nicht überall verfügbar.

Empfehlung von euch: Leaf Razor von Woodberg

Butterfly-Mechanismus

Ihr dreht am Ende des Griffes und schraubt so die Flügel des Rasierhobels auf. Dann könnt ihr die Klinge austauschen und den Hobel reinigen.

Klingenart: Doppelseitige Klingen

Mein Rasierhobel ist ein Butterfly.

Vorteil: Der Rasierhobel lässt sich sehr einfach öffnen.

Nachteil: Der Rasierer lässt sich nicht so leicht reinigen. Ich nehme dafür eine alte saubere Zahnbürste und schrubbe damit „schwierige“ Stellen sauber.

Empfehlung von mir: Mein Rasierhobel mit Butterfly*, den ich seit Dezember 2017 nutze.

Rasierhobel Preisvergleich

Rasierhobel erscheinen auf den ersten Blick teuer. Hochgerechnet auf ein Jahr entstehen die folgenden Kosten:

Einwegrasierer

ca. 50 Rasierer im Jahr

Kosten = (2 Euro für 6 Rasierer= ca. 16,70 € im ersten Jahr

Kosten im 2.Jahr: 16,70 €

Systemrasierer

1 Systemrasierer & 25 Klingen

Kosten = 5 € für Systemrasierer + 28 Euro für Ersatzklingen = 33 € im ersten Jahr

Kosten im 2. Jahr: 28 Euro

Rasierhobel

1 Rasierhobel & 4 Rasierklingen

Kosten = 30 € für Rasierhobel + (0,25 € pro Rasierklinge) 1 Euro = 31 € im ersten Jahr

Kosten im 2. Jahr: 1 Euro

Bemerkung: Bei der Kostenaufstellung hab ich Durchschnittspreise genommen. Und an einen sparsamen Menschen gedacht, der sich täglich raisert.

  • Ob Einwegrasierer tatsächlich zum Ende der einen Nutzungswoche noch ein schönes Rasurergebnis liefern ist fraglich. Ich kann mir sogar vorstellen, dass die Zahl höher ist.
  • Meine Klingen im Rasierhobel nutze ich deutlich länger als drei Monate. Ich drehe jede Klinge regelmäßig, damit ich alle vier Seiten abnutze. Wahrscheinlich komme ich mit ca. 2 Rasierklingen durchs Jahr.
  • Denkt daran: Das Rasurergebnis unterliegt einer persönlichen Einschätzung. Dem einen sind ein paar Stoppel egal, dem anderen ist weiche Haut enorm wichtig.

So findet ihr den richtigen Rasierhobel

Lest euch meinen Artikel in Ruhe durch. Informiert euch auch an anderen Stellen über die Unterschiede und überlegt euch in Ruhe welches System euch am ehesten zusagt.

Vielleicht habt ihr sogar die Möglichkeit einen Rasierhobel bei Freunden zu testen o.ä.

Traut euch! Probiert es einfach aus!

Ich bin mir sicher, ihr werdet begeistert sein!

Mein Rasierhobel*

Ende 2017 habe ich mir diesen Rasierhobel gekauft. Damals hatte ich gar keine Ahnung von diesen Rasierern. Ich war einfach neugierig.

Und hab mich verliebt. Einen anderen lasse ich nicht mehr ran 😉

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

How to: Was du wissen solltest, damit du Rasierhobel richtig benutzen kannst.

Konzentration: Wischi waschi, mal eben schnell noch rasieren. Das mach ich nicht (mehr). Die Gefahr mich dann zu schneiden ist mir zu groß. Ich rasiere mich vorsichtig unter der Dusche mit etwas Seife – das war’s. Wichtig dabei: Mitdenken und konzentriert rasieren – dann schneidet ihr euch auch nicht.

Klingen regelmäßig wechseln und im Restmüll (in einer Dose) entsorgen. Ich nutze meine Rasierklingen deutlich länger als empfohlen. Dennoch merke ich einen Unterschied, wenn ich neue Klingen einlege – die rasieren dann doch schärfer/glatter.

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

5 Fehler, die ihr bei der Rasur mit Rasierhobel vermeiden solltet

Fünf Fehler, die schnell passieren – und wie ihr sie vermeiden könnt. Lest euch diese Liste unbedingt durch bevor ihr euch das erste Mal mit einem Rasierhobel rasiert.

1. Fehler: Vor der Investition zurück schrecken.

Beachtet meinen Preisvergleich. Auf den ersten Blick scheinen sie teuer zu sein. Nach wenigen Monaten rentiert sich diese Investition bereits. Ihr werdet den Unterschied merken, Rasierhobel rasieren sehr viel besser/schärfer. Allein dafür lohnt es sich (meiner Meinung nach) auch schon.

2. Fehler: Angst vor dem Rasierhobel haben. Eure Angst ist unbegründet!

Ich hab mich bisher nur geschnitten wenn ich unvorsichtig und schnell war. Solange eure Klingen scharf sind und ihr vorsichtig und ruhig rasiert kann nichts passieren.

Und…. einmal hab ich mich tief in den Finger geschnitten weil ich beim Bad putzen aus Hektik in die Rasierklinge gefasst habe. Ich hatte es zu eilig. Ein Haushaltsunfall – der mit dem Rasieren quasi nichts zu tun hat.

Meine Antwort: Habt keine Angst. Behandelt die scharfen Klingen vorsichtig und konzentriert. Dann kann nichts passieren.

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

3. Fehler: Rasierhobel falsch halten.

Sehr wichtig ist der Winkel mit dem ihr den Rasierhobel über die Haut zieht.

Empfohlen wird einen Winkel von 30 Grad einzuhalten. Dann streicht die Klinge im „richtigen“ Winkel über die Haut.

Ich habe diesen Winkel nie nachgemessen – ich mache das intuitiv. Auch wenn mein Butterfly kein Schwenkgelenk hat.

Einwegrasierer? Nein, danke! So geht plastikfreie Rasur - der Rasierhobel Guide! Was du über Rasierhobel wissen musst, um gravierende Fehler zu vermeiden.

4. Fehler: Die Klingen zu oft wechseln.

Übrigens, es passen „alle“ Rasierklingen in alle Hobel (ggf. halbiert). Klingen aus dem Drogeriemarkt sind nie „extrem“ scharf – deren „Schärfe“ reicht für unsere Zwecke aus.

Es wird empfohlen die Klingen nach ein paar Wochen auszutauschen. Bei mir rasieren die Klingen auch noch nach ein paar Monaten sehr gut.

5. Fehler: Rasierhobel nie reinigen.

Nach der Rasur direkt mit Leitungswasser abwaschen und hängengebliebene Haare auswaschen.

Reinigt und trocknet die Hobel regelmäßig ab. Dann sieht er länger „schön“ aus und die Klingen bleiben länger scharf.


Weiterlesen auf UponMyLife