Heute habe ich die liebe Lara von ecomädchen im Podcast Interview. Mit Lara spreche ich über das Thema Slow Fashion und die Kriterien von nachhaltiger Mode.

Lara definiert Slow Fashion mit Hilfe der folgenden Kriterien:

  • Weniger Mode konsumieren.
  • Bewusster Einkauf/ Konsum.
  • Kleidungsstücke möglichst lange tragen.
  • Kleidung reparieren oder ändern lassen – vor allem Lieblingskleidungsstücke.
  • Mode tauschen und verleihen bzw. ausleihen.

Total überrascht war ich, als Lara erzählt hat, dass jeder Deutsche im Schnitt 60 Kleidungsstücke im Jahr kauft. Das ist ja mehr als eins pro Woche. Mit so einer großen Zahl hätte ich nicht gerechnet.

Und Lara hat uns auch Tipps für den nächsten nachhaltigen Fashion Einkauf gegeben:

  • Kleidungsstücke nur kaufen, wenn sie gut zu deinen anderen Kleidungsstücken kombiniert werden können.
  • Zeitlose Kleidungsstücke neu kaufen.
  • Ausgefalle Kleider Secondhand finden.
  • Nur Kleidungsstücke kaufen, bei denen du dir sicher bist, dass du sie mehrfahr anziehen wirst.

Links aus dem Podcast mit Lara von ecomädchen

Das war Lara von ecomädchen im Podcast Interview – ich habe mich sehr über das Gespräch mit ihr gefreut. Hat sehr viel Soaß gemacht.

Habt ihr Fragen an Lara? Dann schreibt sie gerne hier in die Kommentare – ich leite sie ihr weiter.

Du kannst die gesamte Podcast-Folge hier auf dem Blog anhören, genauso wie auf Soundcloud und Spotify – viel Spaß dabei:


Weiterhören im UponMyLife-Podcast