Im heutigen Podcast-Interview ist meine Schwester Kathrin. Sie ernährt sich seit ca 3,5 Jahren vegan. Mit ihr spreche ich über ihre Erfahrungen mit Veganismus und wir sammeln Tipps, die Anfängern den Einstieg in eine vegane Ernährung erleichtern werden.

Kathrin gibt Veganismus-Anfängern die folgenden Tipps mit:

  1. Ausprobieren! Nehme dir ein Kochbuch oder Rezepte aus dem Internet vor und koche sie nach. Dadurch lernst du neue vegane Kombinationen kennen. Und habe Spaß am Ausprobieren!
  2. Neues Kennenlernen! Teste neue vegane Lebensmittel und merke dir, was dir schmeckt. Erweitere deine Mahlzeiten damit!
  3. Informiere dich über Gründe, warum du vegan Leben willst. Lege dir ggf. ein paar Argumente zurecht, wenn du Angst vor der Meinung anderer hast. Informiere dich aber auch über Nährstoffe, damit du weißt, wie du dich ausgewogen ernähren kannst. Auch das hilft beim selbstbewussten Argumentieren.
    Zu Kathrins Gründen gehört ihre Gesundheit, der Umweltschutz und das Tierwohl.
  4. Erzähle Familie und Freunden davon. Habe Geduld mit Ihnen und verlange nicht zu viel von ihnen – nur dass sie deine Entscheidung aktzeptieren. Erzähle Ihnen nicht nur vom Verzicht, sondern von den positiven Seiten und dem Spaß den dir diese Ernährungsweise macht.
  5. Bereite dich vor – vor allem wenn du in einer neuen Stadt bist. Die Speisekarten vieler Restaurants kannst du bereits vorher online einsehen. Wenn du auf der Suche nach einem Restaurant mit veganem Angebot bist, können wir dir die Webseite/App Happy Cow empfehlen.
  6. Kaufe nur vegane Lebensmittel ein – das bewahrt dich vor Rückfällen in deiner eigenen Küche.
  7. Gehe langsam einen Schritt nach dem Anderen. Überfordere dich nicht und gehe deinen Weg langsam voran, um einen „Rückfall“ zu vermeiden.

Was noch erwähnt wurde in der Podcast-Folge:

Habt ihr Fragen an Kathrin? Dann schreibt sie gerne hier in die Kommentare – ich leite sie ihr weiter.

Du kannst die gesamte Podcast-Folge hier auf dem Blog anhören, genauso wie auf Spotify – viel Spaß dabei:


Weiterhören im UponMyLife-Podcast