Ich will wieder mehr lesen. Damit hat alles angefangen. Ich habe Bücher verschluckt – egal wie dick. In den letzten Wochen – im Urlaub. Und damit will ich weiter machen. Eine bunte Mischung soll es sein – auch damit ich die Lust daran nicht verliere. Eine Leseliste muss her.

Lesen entspannt mich und entschleunigt. Darauf – und natürlich auf den Wissenszuwachs freue ich mich immer am meisten.

Also worauf warten wir noch. Diese Bücher möchte ich in den nächsten Monaten – bis Jahresbeginn 2019 lesen.

Meine Leseliste 18/02

Der Text zu den Büchern ist jeweils ein Auszug aus der Zusammenfassung – damit du weißt, um was es in dem jeweiligen Buch geht.

Verpackungen und Plastik vermeiden

Ohne Wenn und Abfall. Wie ich dem Verpackungswahn entkam*

Muss man Gurken wirklich in Plastik verpackt kaufen? In Folie gehüllter Käse? Kein Wunder, dass die Meere voller Müll sind! Ohne Plastik einfacher, gesünder und natürlicher leben – wie geht das?  Milena Glimbovski, Gründerin vom Unverpackt Laden in Berlin, hat das gelernt und schreibt darüber. Ich bin gespannt ob ich ein paar ihrer Tipps umsetzen kann.

Besser leben ohne Plastik*

Der Honig, den wir uns morgends aufs Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Plastik ist zum Sinnbild der Moderne geworden und ist mittlerweile überall – mit gravierenden Folgen für Umwelt und Gesundheit.

Aber geht es wirklich nicht ohne? Wenn gefühlt überall Plastik drin/dabei ist? Anneliese Bunk und Nadine Schubert haben sich diese Frage vor zwei Jahren auch gestellt – und leben heute annähernd plastikfrei. In ihrem Buch zeigen sie, wie und wo man im täglichen Leben Plastik einsparen und ersetzen kann.

Noch besser leben ohne Plastik*

Plastic is a killer – so drastisch diese Aussage auch klingen mag, so viel Wahrheit steckt darin: Plastik macht uns und unsere Umwelt krank. Ohne es zu spüren vergiftet vor allem Mikroplastik unseren Alltag. In ihrem neuen Buch zeigt Nadine Schubert, wie man vor allem Mikroplastik vermeiden kann und wie das Leben mit leicht umsetzbaren Tipps nach und nach plastikfrei wird.

Zero Waste Home Glücklich leben ohne Müll!: Reduziere deinen Müll und vereinfache dein Leben*

Bea Johnson erzählt in diesem Buch, wie sie ihr Leben vereinfachte, indem sie ihren Müll zu Hause drastisch reduzierte. Heute produzieren Bea, ihr Ehemann und ihre zwei Söhne nur noch ein Glas voll Abfall im Jahr, und ihr Leben hat sich positiv verändert: Sie haben mehr Zeit zusammen, ihre jährlichen Ausgaben haben sich um bemerkenswerte 40 % verringert, und sie sind gesünder, als sie es je waren. Ich bin schon sehr gespannt darauf ob ich mir ein paar Insider-Tipps und Tricks abschauen kann.

Bücher auf dem Sofa

Minimalismus

Einfach Leben: Der Guide für einen minimalistischen Lebensstil*

Perfekte Ordnung, minimalistische Denken, Digital Detox, Work-Outs, Reisen, Zero Waste oder nachhaltigen Konsum sollen in diesem Buch enthalten sein. Ich erhoffe mir davon ein Buch zum schmökern und genießen.

Less is More: Von der Freude des Weglassens*

Wer kennt das nicht? Im Laufe der Zeit sammelt sich unnützes Zeug in der Wohnung an und bald hat man vor lauter Staubfängern und nutzlosem Plunder kaum mehr Platz für sich selbst. Wie kann ich mich von diesem unnötigen Ballast befreien?

lesen

Persönlichkeiten

Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert*

Elon Musk sagt heute jedem was. Ich möchte mehr hinter dem Mann der Space X, Tesla, uvm entwickelt hat erfahren.

„Die Zukunft“ von Al Gore*

Al Gore, der ehemalige Vizepräsident der USA, Friedensnobelpreisträger und Bestsellerautor, wagt in seinem neuen Buch einen Blick in die Zukunft. Er identifiziert diejenigen Kräfte, die unser Leben in den kommenden Jahrzehnten am meisten verändern werden, und zeichnet so ein beeindruckend detailliertes Bild der Welt von morgen. So der Klappentext.

Kreativität

Show Your Work!

Wie werde ich entdeckt? Wie zeige ich, was ich kann. Dazu muss man so präsent und interessant sein, dass andere die eigene Arbeit gar nicht ignorieren können. Ein Handbuch für alle, die es eigentlich hassen, Werbung für sich selbst zu machen – perfekt für mich.

Alles nur geklaut: 10 Wege zum kreativen Durchbruch – Am Puls der Zeit*

Kreativsein: Jeder braucht es, jeder kann es! Das Einzige, was man wissen muss: Gute Ideen von anderen wie ein Schwamm aufsaugen und alles neu mixen, zu der ganz eigenen, aufregend neuen Schöpfung.

 

So das ist sie. Meine Liste für die zweite Hälfte von 2018.

 

Ich würde mich freuen, wenn du dir die Bücher auch mal anschaust. Bestimmt ist das eine oder spannende Buch für dich dabei. Bestell die Bücher aber – wenn möglich – nicht bei Amazon. Unterstütze lieber Buchhandlungen in deiner Stadt oder – noch besser – kaufe die Bücher secondhand. Dafür kann ich dir z.B. rebuy empfehlen. Sofern beides keine Option für dich ist, kannst du auch mal im EcoBookStore nach den Büchern schauen.

Leseliste

Warum ich dann Amazon-Links setze? Weil ich glaube, dass du dich dort auskennst und dir schnell einen umfassenden Überblick über den Inhalt des Buches machen kannst. Ich fange jetzt an diese Liste zu lesen – kann also noch keine Empfehlungen für die Bücher aussprechen.