Meine Schwester hat schon länger einen Geldbeutel aus Korkleder – davon war ich immer begeistert, dass man aus Kork einen Geldbeutel machen kann, war mir gar nicht bewusst. Vor kurzem bin ich dann noch über Kork-Schuhe gestolpert – ja, im wahrsten Sinne des Wortes.

Das Material hat mich gepackt – und ich wollte es unbedingt entdecken, kennenlernen und selber fühlen.

Was ich bei meiner Recherche herausgefunden habe?

Korkleder ist kein Leder, sondern eine ideale, vegane Alternative dazu.

Es wird aus der Rinde von Korkeichen hergestellt. Die Eichen werden von ihrer nachwachsenden Rinde befreit. Die Rinde wird anschließend in dünne, flexible Scheiben geschnitten und auf Stoff aufgebracht.

korkleder

Eigenschaften von Korkleder

  • Korkleder ist reißfest und weich –  fühlt sich fast so an wie Leder
  • Es ist wasserabweisend, strapazierfähig, atmungsaktiv und pflegeleicht. Zu dem ist es relativ leicht und soll warm halten.
  • Kork ist ein nachwachsender, veganer und hautfreundlicher Rohstoff.

 

„Frei von Tierleid, giftigen Chemikalien und ohne ausbeuterische Handelsstrukturen ist Kork das Leder des 21. Jahrhunderts“, so das Label bleed.

 

Pflege von Korkleder

  • Das Leder kann bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.
  • Außerdem kann man es mit Seifenwasser abwischen und mit Lederwachse polieren.

Ich konnte nicht widerstehen

… und habe mir diesen kleinen Geldbeutel aus Korkleder gekauft. Ich weiß, wahrscheinlich unnötig, (aber) ich musste einfach selber fühlen …

korkleder(klicke hier oder auf das Bild um direkt zur Geldbörse zu kommen)

Wo du Korkleder-Produkte bekommen kannst?

Du willst noch mehr über Korkleder erfahren?

Hast du ein Produkt aus Kork? Was sind deine Erfahrungen mit diesem “neuen” Material?

PS. Falls du nach Geschenkideen suchst, könnte die Geldbörse genau das richtige sein 😉