Ganz spontan sind wir vor wenigen Tagen auf den höchsten Berg des Nordschwarzwalds gefahren, die Hornisgrinde. Mit Bahn und Bus kommt man bis zum Mummelsee (einem kleinen See, direkt unterhalb der Hornisgrinde). Dann sind es nur noch wenige Minuten zu Fuß auf die Hochebene der Hornisgrinde. Wir hatten wirklich Glück: Sonne, blauer Himmel, klirrende Kälte und alles vereist und unter…