Schon vor Jahren habe ich (mehr oder weniger heimlich) Matcha getrunken. Damals als noch keiner wusste was das ist. Kaffee mochte ich nie wirklich.

Und neugierig wie ich bin, musste diese vermeintliche Wunderwaffe im stressigen Studentenalltag ausprobiert und getestet werden. Die Matcha Wirkung hat mich damals umgehauen. Warum?