Über Kosmetik habe ich hier noch gar nicht richtig geschrieben. Seit ca. einem Jahr kaufe ich nur noch Naturkosmetik. Natürlich habe ich noch nicht alle „konventionelle“ Kosmetik aufgebraucht und brauche dafür auch noch eine Weile. Wegwerfen möchte ich sie nicht.

Welche Naturkosmetik – Produkte ich regelmäßig benutze und wo von ich begeistert bin zeige ich euch hier:

Naturkosetik – Basics

Zuerst mal ein paar meiner täglichen Standardprodukte.

naturkosmetik

Wahrscheinlich sticht dir sofort ins Auge, dass ich sehr viele dm-Produkte habe. Der Grund dafür: In meiner Heimatstadt gibt es dm-Läden an jeder Ecke. dm kommt hier her. Naja und ich mag den Laden einfach. Jetzt aber zu den Produkten:

Gegen Unreinheiten und Pickel nutze ich:

Vor allem ersteres nutze ich, wenn ich mal wieder gar nicht mit meiner Haut klar kommen. Das Gesichtsfluid hat mir meine Mama empfohlen. Ich trage es immer abends auf, damit es über Nacht einwirken kann.

Als Tagescreme bzw. Feuchtigkeitscreme benutze ich schon lange die

und bin super begeistert. Sie hilft meiner trockenen Haut wirklich gut.

Zum Zähneputzen habe ich die Denttabs für mich entdeckt:

Bei Mia von heylilahey habe ich entdeckt, dass es auch noch eine Alternative zur Zahncreme gibt. Seit ich die Tabs ausprobiert habe, bin ich super begeistert.

Was natürliche Deos angeht habe ich noch keinen Favoriten. Zur Zeit probiere ich zwei Deos aus:

Vom Weleda-Deo habe ich bei Justine gehört und ihn auf ihre Empfehlung hin gekauft. Er tut seinen Dienst auch ziemlich gut. 24h hält er aber definitiv nicht. Der alverde-Zerstäuber wirkt auch sehr erfrischend. Aber beide Deos versagen, wenn ich wirklich viel schwitze. Für den Alltag komme ich mit ihnen aber zurecht.

Haarroutine?

Zuerst muss ich sagen, dass mein Haar sehr trocken und frizzig ist. Deswegen nutze ich, abhängig vom Zustand meines Haars, unterschiedliche Produkte.

naturkosmetik

Um meine Haare zu pflegen und Spliss vorzubeugen (was leider nicht so erfolgreich klappt), verwende ich (mehr oder weniger) regelmäßig die folgenden Produkte:

Diese leave-in-Kur nutze ich vor allem wenn es mal schnell gehen muss.

Kommt nach jedem Haarewaschen in die feuchten Spitzen.

Um mein Haar zusätzlich zu pflegen und aufzubauen.

Wird selten benutzt, eigentlich nur wenn ich meine Haare (einmal im halben Jahr) glätte.

By the way: Seit ein paar Wochen bin ich von Bürste auf Kamm umgestiegen und ich bilde mir ein, dass es meinen frizzigen Haaren gut tut 🙂

Dekorative Naturkosmetik

Als Teenager habe ich mich nie geschminkt. Erst relativ spät kam ein bisschen Mascara ins Gesicht. Inzwischen hat sich das verändert. Aber ich glaube im Vergleich zu anderen, klatsche ich mir immer noch relativ wenig ins Gesicht. Die Auswahl dafür ist aber relativ groß…

naturkosmetik

Um Unreinheiten und Rötungen abzudecken nutze ich am liebsten den

Vom

bin ich leider überhaupt nicht überzeugt. Ich will ihm aber nochmal eine Chance geben.

Für ein bisschen Farbe und Kontur im Gesicht kommen ab und zu Bronzer bzw. Blush zum Einsatz:

Meine Augenbrauen bringe ich mit dem

in Form.

Wimperntusche nutze ich regelmäßig. Während ich mit anderem Augen-Make-up noch ein bisschen Übung brauche (vor allem was den Lidstrich angeht):

 

Jetzt wisst ihr was sich alles in meinem Badschrank befindet. Ich komme damit im Alltag sehr gut zurecht.

Wie ihr seht war ich bisher vor allem bei dm unterwegs. Von welchen Naturkosmetik-Marken seid ihr überzeugt?

Welche Naturkosmetik-Produkte nutzt ihr? Was denkt ihr sollte ich unbedingt mal ausprobieren?